Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH für die Bereiche Ausbildungen und Equipmentverkauf

1. Teil: Ausbildungen

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teilnahme an Bildungsangeboten der Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH.

2. Anmeldung
Die Anmeldung zur Teilnahme an unseren Bildungsangeboten muss schriftlich, per Fax, E-Mail oder über das Anmeldeformular auf der Internetseite www.nawrockialpin.com erfolgen. Bei einer Online-Anmeldung über die Internetseite erhalten Sie eine automatisch generierte Eingangsbestätigung. Diese ersetzt nicht die Anmeldebestätigung, welche Sie mit einer separaten E-Mail von der Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH erhalten.

3. Vertragsschluss
Der Vertrag entsteht mit der schriftlichen Bestätigung der Anmeldung durch die Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH per E-Mail, Fax oder Brief.

4. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung der Kursgebühren ist nach Rechnungslegung, jedoch spätestens bis 7 Tage vor Beginn des Kurses zu entrichten. Kursteilnehmer/innen, deren Teilnahme als Maßnahme der beruflichen Aus- und Weiterbildung gefördert wird, müssen dem Zuwendungsgeber (z.B. Agentur für Arbeit) spätestens bis 7 Tage vor Ausbildungsbeginn die erforderlichen Unterlagen (z.B. Rechnung, Bildungsgutschein) übergeben.

Bei Stornierung durch den/die Teilnehmer/in nach erfolgter Anmeldung entstehen folgende Kosten:

  • Stornierung nach erfolgter Anmeldung: 50,00 € zzgl. MwSt. (Verwaltungskosten)
  • Stornierung innerhalb von 14 bis 7 Tagen vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr
  • Stornierung innerhalb von 7 Tagen vor Kursbeginn oder nach Kursbeginn: 100% der Kursgebühr

Bei der Anmeldung über unsere Internetseite, per Fax oder per E-Mail wird diese Regelung durch den Vertragspartner akzeptiert.

5. Teilnahmevoraussetzungen
Die Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen für das gewählte Bildungsangebot ist Bedingung für die Teilnahme. Die Teilnahmevoraussetzungen entnehmen Sie bitte unseren Kursbeschreibungen z.B. im Internet unter www.nawrockialpin.com.
Das Fehlen einer dieser Teilnahmevoraussetzungen berechtigt die Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH den Vertrag zu kündigen. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr.

6. Durchführung von Bildungsangeboten
Die Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH verpflichtet sich zur sorgfältigen Durchführung der Bildungsangebote. Der Veranstalter behält sich vor, Ausbildungsorte, Kurstermine und Unterrichtszeiten zu ändern. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer/innen des Bildungsangebotes eine Teilnahmebestätigung bzw. ein qualifiziertes Zertifikat.

7. Teilnehmerpflichten
Teilnehmer/innen verpflichten sich, die am jeweiligen Unterrichtsort geltende Hausordnung zu beachten und Anweisungen von Verantwortlichen und deren Mitarbeitern zu befolgen.
Teilnehmer/innen müssen Fehlzeiten vermeiden, da hierdurch ggf. keine Zulassung zur Prüfung erfolgt oder kein Teilnahmezertifikat ausgestellt werden kann.

8. Kündigung durch Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH
Die Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH kann aus wichtigem Grund zu jeder Zeit den Vertrag mit sofortiger Wirkung kündigen.
Wichtige Gründe sind:

  • vorsätzliche Beschädigung oder Zerstörung von Ausrüstungs-/ Einrichtungsgegenständen,
  • wiederholtes Nichtbeachten von Anweisungen der Ausbilder oder des Personals, wiederholte Verstöße gegen geltende Hausordnung / Brandschutz- und/oder Arbeitsschutzvorschriften,
  • Tätlichkeiten gegenüber anderen Personen,
  • Handlungen, die eine im Zusammenhang des Bildungsangebots und des Betriebsablaufs notwendige Vertrauensbasis zwischen Teilnehmenden und der Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH zerstören.

Im Falle einer Kündigung aus wichtigem Grund erfolgt keine Erstattung von geleisteten Zahlungen.

Die Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH kann den Vertrag kündigen, wenn der Kurs

  • auf Grund Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl,
  • auf Grund Ausfall des/der Kursleiter/in z.B. infolge Krankheit oder
  • auf Grund höherer Gewalt z.B. durch Witterungsbedingungen
    nicht stattfinden kann. Bereits gezahlte Kursgebühren werden erstattet bzw. auf einen späteren Kurs angerechnet.

9. Haftungsausschluss
Die Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH haftet nicht für Schäden der
Teilnehmer/innen. Sollten Schäden durch vorsätzliche oder fahrlässige Pflichtverletzung der Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH entstehen, bleibt dieser Haftungsausschluss unberührt.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH
Marienburger Str. 16
10405 Berlin
oder:
office@nawrockialpin.com

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann die empfangene Leistung nicht ganz, nur teilweise oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt werden, muss uns insoweit ggf. Wertersatz geleistet werden. Dies kann dazu führen, dass die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllt werden müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den/der Widerrufenden mit der Absendung der Widerrufserklärung und für die Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH mit deren Empfang.
Besondere Hinweise:
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Sie stimmen mit Ihrer Anmeldung ausdrücklich dem Beginn der Dienstleistung durch die Nawrocki Alpin Gesellschaft für Höhenarbeiten mbH vor Ablauf der Ihnen zustehenden Widerrufsfrist zu.
Ende der Widerrufsbelehrung

NAWROCKI-ALPIN GmbH | Berlin Tel: +49(0)30 44 31 81-6